Higher Order Ambisonics (HOA)

Webcode uhd 005

Letzte und aktuelle Fassung vom Oktober 2016

Auch neue AnsätUHD HOAze der Audiowiedergabe wie Higher Order Ambisonics (HOA) werden bei den beiden Standards Dolby AC-4 und MPEG-H (Webcode uhd004) berücksichtigt. Dabei handelt es sich um ein Verfahren zur Aufnahme und Wiedergabe eines Klangfeldes. Bei dieser Technik ist keine feste Anzahl an Lautsprechern vorgegeben. Aufgezeichnete Werte für Schalldruck und Schallschnelle werden mathematisch umgerechnet und als Audio-Signale übertragen. Dabei reichen bereits vier Audiokanäle aus, um ein dreidimensionales Klangbild zu erzeugen, während beim klassischen Surround-Sound mit 5.1 der Sound immer noch zweidimensional bleibt.

Um HOA-Klangfelder zu erfassen werden spezielle Klangfeld Mikrofone benötigt (siehe Abbildung). Das aufgezeichnete Klangfeld wird im sogenannten A-Format oder B-Format aufgezeichnet. Das A-Format bezeichnet dabei die rohe Datenaufnahme des Mikrophons. Das B-Format ähnelt einem ganz normalen Multikanal-Audiostream, der aber keinen festen Lautsprecherausgabe zugeordnet ist. Die Klangfelder können im B-Format einfach im Raum verschoben werden. So kann z.B. eine komplette Audioszene um 45 Grad gedreht werden.

Bildquelle: musictech.net

 

zurück zur Webcode-Übersicht