2013

Februar

Mitgliederversammlung, 26. Februar 2013, BR, München

  • 4 neue Mitglieder (Dolby, TP Vision, Ruwido, Institut für Nachrichtentechnik), 6 Austritte (Alcatel-Lucent, Motorola, Philips, STMicroelectronics, Technicolor)
  • Forum: Herausforderungen rund um Smart TV und HbbTV mit 3 Vorträgen von Gerhard Schaas, Jürgen Sewczyk, Klaus Merkel (IRT)
  • Bericht Dr. Helmut Stein zu Aktivitäten von DVB Projects
  • Berichte aus allen drei Arbeitsgruppen bzw. Projektteams: AG Infrastruktur, AG Smart TV, AG Geräte und Vernetzung mit dem Projektteam Nutzerführung
  • Reform der Beitragsordnung: Klarstellung A-/B-Mitglieder, Mehrwertsteuer, neues Regelung für Kleinstunternehmen und Neumitglieder-Paket
  • Satzungsänderung beschlossen: Blockwahl des Vorstands, Reduzierung von zwei Mitgliederversammlungen auf mindestens eine pro Jahr

Februar

2013 symposium22. Symposium, 27. Februar 2013, BR, München
Das 22. Symposium der Deutschen TV-Plattform zum Thema „Wieviel TV verträgt das Internet?" findet beim Bayerischen Rundfunk (BR) in München mit über 120 Teilnehmern statt. In Vorträgen und einer Podiumsdiskussion werden die Möglichkeiten der IP-Verbreitung von TV-Programmen erörtert.

 

Juni

2013 anga podiumANGA COM, KölnMesse, 04. – 06. Mai 2013, Köln
Die TV-Plattform beteiligt sich an dem von ANGA Cable in ANGA COM umbenannten Branchentreff mit einem eigenen Messe- und Informationsstand und führt die gelungene Kooperation mit der ANGA fort.

  • Schwerpunkte des Messestands sind neue Formen der Sprach- und Gerätesteuerung bei Smart-TV, vernetzten Zweitgeräten, Social Media und eine HbbTV 1.5-Demo
  • Die neue Broschüre „TV in der Zukunft“ mit einer Analyse neuer Nutzungs-Szenarien von TV und Bewegtbild erscheint
  • Strategiepanel am 05.06. beim Kongress der ANGA COM in Kooperation mit dem Kabelverband ANGA zu „Smart Devices: Vom Suchen und Finden audiovisueller Medieninhalte“

September

ifa2013 uhd stand1IFA 2014, 06. - 11. September 2013, Messe, Berlin
Beteiligung der Deutschen TV-Plattform:

  • Pressekonferenz am Eröffnungstag, TecWatch-Forum, Themenschwerpunkte: Trendüberblick Digital-TV & CE-Industrie, HDTV, 3D und Ultra HD, Smart-TV/HbbTV und Gerätesteuerung, Einladung zur Kooperationsveranstaltung „Suchen – Finden – Navigieren“ im November 2013
  • Branchenveranstaltung im TecWatch-Forum: Vorträge und Diskussionsrunde zum Thema
    "Ultra HD (4K) - Hype oder realistisches Szenario?"
  • 2013 uhd ifa eventVereinsstand im TecWatch zu Smart-TV/HbbTV, neuer Navigation und Second Screen-Verbindung
  • Internationaler Gemeinschaftsstand von sechs Partnern unter Koordinierung der Deutschen TV-Plattform zu „Ultra HD (4k)“ im Innovationszentrum TecWatch, mit 4 Demonstrationen zu Ultra HD (4k)-Anwendungen, 3D Home Cinema und neuen AV/TV-Geräten
  • neue Publikationen:
    Einkaufsberater „Smart-TV“
    Flyer „Wegweiser smartes Fernsehen“
    White Book „Beyond HD“ mit Analysen zu HDTV, 3DTV und Ultra HD(4k)

2013 muenchen dtvp standOktober

Medientage München, 16. – 18. Oktober 2013, ICM, München
Die Deutsche TV-Plattform veröffentlicht zu den Medientagen München die neue Broschüre „Marktanalyse Smart-TV“. An seinem Infostand bietet der Verein seine aktuellen Publikationen zu allen Trendthemen wie Ultra HD und Smart-TV/HbbTV an.

November

2013 sufina eroeffnung„Suchen – Finden – Navigieren“, 04. November 2013, Kalkscheune, Berlin
Zum ersten Mal führen die Deutsche TV-Plattform, der VPRT und die Medienanstalten gemeinsam einen Workshop zum Thema „Suchen – Finden – Navigieren“ durch. Schwerpunkte sind die Vorstellung aktueller Entwicklungen beim smarten Fernsehen, die Vorführung verschiedener Lösungen für Nutzerführung und Steuerung auf Smart-TV-Geräten sowie alternativer Steuerungsmöglichkeiten über Zweitgeräte („second screen“). Erörtert werden Eckpunkte einer konvergenten Medienordnung.