Themen-Archiv Mobile Medien

Fußball-WM als multimediales TV-Highlight

Juni 2014. Die Fans in Deutschland sieht die altDeutsche TV-Plattform als Gewinner der Fußball-WM in Brasilien, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Dabei profitieren die WM-Zuschauer von der Vielfalt der Empfangswege, der smarten Vernetzung bei Unterhaltungselektronik und innovativen Serviceangeboten, die so viel Auswahl wie noch nie bieten. Ob am heimischen TV-Flachbildschirm, über PC, Tablet oder Smartphone – nahezu jedes Bildschirmgerät wird in den nächsten Wochen zum WM-Empfänger. Live-Übertragungen (auch beim Public Viewing), Video-Abrufe und Radioreportagen verschmelzen mit Ticker-News, Punkteständen und Expertenmeinungen sowie Geposteten aus sozialen Netzwerken zu einem multimedialen Gesamterlebnis neuer Dimension. Für Tablet- und Smartphone-Nutzer gibt es besondere Features wie beispielsweise die Auswahl aus bis zu 20 Kameraperspektiven. Neben diesem interaktiven, mobil nutzbaren WM-Programm gibt es aktuell weitere multimediale Angebote für deutsche Fußballfans.


 

Symposium in Berlin: Integrierte Mediennutzung: Daheim und Unterwegs

bmwsOktober 2011. Beim 20. Symposium der Deutschen TV-Plattform in Berlin diskutierten Referenten und über 100 Teilnehmer zu „Integrierte Mediennutzung: Daheim und Unterwegs“. Zugleich demonstrierten Unternehmen innovative Lösungen in einer Ausstellung. Digitaler Rundfunk, Mobilfunk und Internet werden auf Grundlage von Standards und Spezifikationen dynamisch weiterentwickelt. Immer mehr Verbraucher wollen die Vielfalt der Medien unabhängig von Ort, Zeit und Verbreitungsweg nutzen - ob zu Hause oder unterwegs. Vom „managen einer gewissen Unordnung“ und einem Bedarf an „Synchronisation“ sprach Gerhard Schaas, Vorsitzender der Deutschen TV-Plattform, bei der Eröffnung: Entscheidend seien nutzerfreundliche Lösungen in modernen Endgeräten, damit sich die Verbraucher in der scheinbar grenzenlosen Vernetzung nicht verirren. Wie groß das Interesse der Konsumenten an vernetzten Geräten für "daheim und unterwegs" ist, zeigte Frank Franz von der GfK Retail and Technology GmbH in seinem Impulsvortrag auf. Sein Fazit aus einer Konsumentenbefragung: Produkte sind vorhanden, Preise stimmen, aber bei der Vermarktung im Handel sowie der Bewerbung durch Inhalteanbieter und Gerätehersteller mangelt es noch. Über die komplexen Anforderungen der Verknüpfung von mobiler Mediennutzung mit Kommunikation in Fahrzeugen referierte Dr. Bertram Hock von der BMW Group. Er appellierte an die Fachleute der verschiedenen Bereiche, vor dem Hintergrund der langen Produktionszyklen der Automobilbranche sich auf langfristige stabile Standards zu einigen. BMW bot den Teilnehmern des Symposiums mit zwei Fahrzeugen vor Ort Einblick in modernes Car Entertainment. Im Gespräch mit Dr. Helmut Stein (Moderation) betonten Dr. Andreas Bereczky (ZDF) und Andre Prahl (RTL), dass für die öffentlich-rechtlichen und privaten TV-Sender integrierte Mediennutzung von wachsender Bedeutung ist. Alle Informationen zum Symposium unter www.tv-plattform.de/archiv-2011/20-symposium-2011 .


 


  • Grundig.jpg
  • PROMAX.jpg
  • Sony.jpg
  • TatungTechnologyInc.jpg
  • Panasonic.jpg
  • NLM_Logobuehne.jpg
  • ProSiebenSat-1MediaSE.jpg
  • WLC.jpg
  • TechnUniversChemnitz.jpg
  • Bundesminis-Wirtschaft.jpg
  • HUMAX.jpg
  • FKTG.jpg
  • Fraunhofer_Ils.jpg
  • FRK.jpg
  • HUAWEI.jpg
  • Metz.jpg
  • XGEM.jpg
  • NRW_MBEM.jpg
  • Sagemcom.jpg
  • HDplus.jpg
  • LG.jpg
  • TU-Ilmenau.jpg
  • Tivany.jpg
  • Telekom.jpg
  • Kathrein.jpg
  • Bundesminis-Bildung.jpg
  • Vestel.jpg
  • ORS.jpg
  • Bundesnetzagentur.jpg
  • Unitymedia.jpg
  • MediaBroadcast.jpg
  • Eutelsat.jpg
  • ASTRA.jpg
  • Messe-Berlin.jpg
  • DOLBY.jpg
  • LOEWE.jpg
  • TU-Braunschweig-ifn.jpg
  • Sky.jpg
  • ZVEI-SatellitKabel.jpg
  • TIP-Vision.jpg
  • GfK.jpg
  • Hisense.jpg
  • Technicolor.jpg
  • Bundesminis-Verkehr.jpg
  • ZDF.jpg
  • Rheinland-Pfalz.jpg
  • DVB.jpg
  • Die-Medienanstalten .jpg
  • ARD.jpg
  • Mediengruppe-RTL.jpg
  • SAMSUNG.jpg
  • BMT.jpg
  • VPRT-Verband.jpg
  • ANGA e.V.jpg
  • IRT.jpg
  • ZVEI-DieElektroindustrie.jpg
  • ZVEI-ConsumerElektronics.jpg
  • TechniSat.jpg