Deutsche TV-Plattform bei der IFA 2015 aktiv

Bei der globalen Leitmesse für Consumer und Home Electronics, der IFA 2015 in Berlin, hat die Deutsche TV-Plattform vom 4. bis 9. September 2015 mit zahlreichen Aktivitäten teilgenommen. Sie reichten vom eigenen Stand im TecWatch mit Demos und neuen Publikationen über die Pressekonferenz des Vorstands am Eröffnungstag bis zu drei thematischen TecWatch-Foren (Übersicht). Ein Überblick: 

Pressekonferenz der Deutschen TV-Plattform

IFA PK 2015Mit fünf Vorträgen stellte die Deutsche TV-Plattform am 4. September 2015 ihre Analyse der wichtigsten Trends für den digitalen Fernsehmarkt und die AV-Branche vor. Zugleich berichtete der Verein im TecWatch-Forum über das Wirken seiner Arbeitsgremien und gab vor rund 100 Fachbesuchern und Journalisten Ergebnisse einer exklusiven Studie bekannt (Presseinfo - PDF). Die Vorträge:

acrobat      Überblick CE- & TV-Trends und zur Arbeit des Vereins (Wolfgang Elsäßer, Vorstandsvorsitzender, ASTRA Deutschland)

acrobat      Ultra HD & neue Bild-/Tonqualität (Stephan Heimbecher, Leiter der AG Ultra HD, Vorstandsmitglied, Sky Deutschland)

acrobat      Mobile Medien: Nutzung & Konvergenz (Dr. Helmut Stein, Leiter der AG Mobile Mediennutzung, Vorstandsmitglied, DVB/ISDM)

acrobat      Smartes Fernsehen (Jürgen Sewczyk, AG-Leiter Smart-TV, Vorstandsmitglied, Eutelsat/JS Consult)

acrobat      Content und Discovery (Sebastian Artymiak, VPRT)


Zum Download der Vorträge auf das PDF-Zeichen klicken. Videos von der PK gibt es auch beim Startup Flimme sowie unter Video-Audio-News in diesem Webauftritt. Einen Überblick zum IFA-Engagement des Vereins und seiner Mitglieder gibt der Flyer "Wir und unsere Mitglieder bei der IFA 2015". Details finden sich auch im Ausstellerporträt Deutsche TV-Plattform im Virtual Market Place der Messe sowie im IFA-Bereich TecWatch. Wichtige Aktivitäten und Hintergründe zu Schwerpunktthemen sind in der achtseitigen IFA-Ausgabe des Infomagazins der Deutschen TV-Plattform, "TV Zukunft", dargestellt (PDF). Außerdem sind Experten der Deutschen TV-Plattform in der IFA-Ausgabe des Fachmagazins "promedia" (09/2015) und im Special von "Meinungsbarometer Digitaler Rundfunk" mit Artikeln und Interviews vertreten.


Forumsveranstaltung "Ultra HD - Inhalte & Empfang"

IFA Forumsveranstaltung Ultra HD - Inahlte & EmpfangUltra HD ist auf dem Sprung zum neuen Fernseherlebnis: Nach Demo-Kanälen starteten zur IFA 2015 die ersten TV-Programme mit schärferen Bildern. Zugleich sind dutzende Filme und Serien in Ultra HD als VoD abrufbar und bald auch auf Blu-ray verfügbar. Doch wann kommt die nächste Stufe von Ultra HD mit größerer Bilddynamik (HDR) und beserem Sound? Das diskutierten Experten bei dem TecWatch-Panel "Ultra HD - Inhalte & Empfang" am 5. September von 13 - 14 Uhr unter Moderation von Stephan Heimbecher (Sky), AG-Leiter und Vorstandsmitglied Deutsche TV-Plattform: Dr. Michael Sichler von pearl.tv über "Ultra HD-TV-Programm live", Sebastian Lukaszyk (Deutsche Telekom) zu "Ultra HD als Video on Demand" und Hanno Basse (Fox, Ultra HD Alliance) über "Ultra HD international". Die Vorträge kompakt:

alt     Einführung Stephan Heimbecher und alle Vorträge

Zum Download des Gesamt-Dokuments mit allen Vorträgen auf das PDF-Zeichen klicken. Presseinformation zu diesem TecWatch-Forum (PDF). Poster zu High Dynamic Range (HDR) und 3D Audio als PDF


Forumsveranstaltung "Von DVB-T zu DVB-T2: Das neue Antennenfernsehen kommt in HD"

IFA Podiumsdiskussion 2015Für das digitale Antennenfernsehen in Deutschland bricht eine neue Ära an - DVB-T wird in den nächsten Jahren schrittweise durch DVB-T2 HD abgelöst. Das Besondere: Erstmals kommt das Videokompressionsverfahren HEVC (High Efficiency Video Coding) zum Einsatz. Das stand bei einer gemeinsamen Veranstaltung von Deutscher TV-Plattform und Media Broadcast als Sendenetz-/Plattform-Betreiber am 6. September von 10:30 - 11:30 im Mittelpunkt. Unter Moderation von Carine Chardon (ZVEI), Geschäftsführerin der Deutschen TV-Plattform, informierten Experten. An der abschließenden Paneldiskussion nahm auch Robert Lüneberger vom Hersteller Technisat teil. Die Vorträge:

alt     Übergang von DVB-T zu DVB-T2 HD (Stefan Schinzel, Media Broadcast)

alt     Verbraucherkommunikation zur Umstellung (Veit Olischläger, Projektbüro DVB-T2 HD) 

acrobat     DVB-T2 ist international ein Erfolg (Dr. Helmut Stein, DVB Project)

Zum Download des jeweiligen Vortrags auf das PDF-Zeichen klicken. Presseinformation (PDF). Poster zu HEVC (High Efficiency Video Coding) als PDF. Web-Special mit weiteren Material zu DVB-T2 HD in diesem Webauftritt hier.


Forumsveranstaltung "Mobile Mediennutzung & Konvergenz"

IFA MobileM 2015Die mobile Nutzung von Medien ist im Aufschwung. Ob zu Hause oder unterwegs: Portable Geräte sind beliebt - vor allem Tablets und Smartphones. Als Übertragungsnetze stehen sowohl Mobilfunk wie auch Rundfunk-Verbreitungswege zur Verfügung. Doch welche Standards kommen sind geeignet, welche Schnittstellen und Spezifikationen fehlen noch für die komfortable Mobilmediennutzung? Und welche spezifischen Bedürfnisse gibt es auch Sicht der Auto-Branche? Diese Fragen standen im Mittelpunkt des TecWatch-Forums der Deutschen TV-Plattform am 5. September von 10:30 - 11:30. Unter Moderation von Dr. Helmut Stein (ISDM, DVB), AG-Leiter Mobile Mediennutzung und Vorstandsmitglied der Deutschen TV-Plattform diskutierten Experten. Die Vorträge:

alt     Mobile und stationäre DVB-T2-Feldtests (Dr. Klaus Illgner-Fehns, IRT)

alt     LTE A und eMBMS (Dr. Helmut Schink, Nokia Networks)

acrobat     Anforderungen der Automobil-Industrie (Steffen Lang, Hirschmann Car Communication) 

Zum Download des jeweiligen Vortrags auf das PDF-Zeichen klicken. Presseinformation (PDF). Poster zu Mobiler Mediennutzung als PDF.


IFA-Stand und aktuelle Publikationen der Deutschen TV-Plattform

IFA Stand 2015Am Messestand der Deutschen TV-Plattform im TecWatch (Halle 11.1, Stand 12) standen bei verschiedenen Demonstrationen Ultra HD live via Rundfunk und als VoD-App, mobile Mediennutzung sowie DVB-T2 HD im Mittelpunkt (Übersicht als PDF). Dazu erschienen neue Publikationen des Vereins, die auch als Dokumente gedruckt bestellt werden können. Weiteres Material auch unter Presse (inkl. Foto-Download) und Video-Audio-News sowie in den jeweiligen Themenbereichen dieses Webauftritts:

acrobat     "TV Zukunft" 03/2015, IFA-Ausgabe

acrobat     Flyer "Wegweiser smartes Fernsehen"

acrobat     Flyer "Basis-Informationen DVB-T2 HD" (Fragen&Antworten)

acrobat     Flyer "Ultra HD TV-Inhalte"

acrobat     Broschüre "Einkaufsberater Ultra HD"

acrobat     neue Imagebroschüre Deutsche TV-Plattform (deutsch)