TOP-NEWS

Deutsche TV-Plattform und britische DTG kooperieren beim neuen Fernsehstandard: Gemeinsame Plugfeste

Neue Broschüre "Ultra HD erklärt" mit Details zu HDR, HFR und immersive Audiouhd oekosystem 2016

Die Deutsche TV-Plattform und die britische Digital Television Group (DTG) bündeln ihre Kräfte bei Ultra HD, um dem neuen Fernseh- und Bewegtbild-Standard in den zwei wichtigsten TV-Märkten Europas zum Durchbruch zu verhelfen. Dazu veranstalten die Arbeitsgruppe Ultra HD der DTVP und das UHD Forum der DTG seit Dezember 2015 gemeinsame Plugfeste - das Dritte ist für Dezember 2016 wieder in Berlin geplant (Pressemitteilung). Zugleich ist die neue Broschüre "Ultra HD erklärt" im Juni in deutsch erschienen - sie gibt es zur IFA 2016 auch in englisch. Die Erkenntnisse der Plugfeste fließen u.a. in die Broschüren ein und wurden auch bei der IFA gibt am Gemeinschaftsstand mit dem ZVEI genutzt (Pressemitteilung).

Aufgrund der positiven Erfahrungen der ersten Veranstaltung im 3IT-Zentrum am Fraunhofer HHI fand das zweite gemeinsame UHD Plugfest am 12. und 13. April bei der DTG in London statt. Neben der Interoperabilität diverser UHD-Geräte wie UHD-Fernseher und -Receiver sowie Blu-ray-Player stand dabei High Dynamic Range (HDR) erneut im Fokus. Dieses Feature rückt immer stärker in den Mittelpunkt bei der Weiterentwicklung von Ultra HD und soll den Durchbruch zum Massenmarkt bringen. Am zweiten gemeinsam UHD Plugfest beteiligten sich wieder zahlreiche Geräte- und Technikhersteller, Infrastrukturbetreiber, Forschungseinrichtungen sowie TV-Sender und weitere Inhalteanbieter. Fazit der erfolgreichen Veranstaltung: Im Dezember 2016 werden DTG und Deutsche TV-Plattform das dritte gemeinsame Plugfest zu Ultra HD veranstalten - diesmal wieder in Berlin.
Ultra HD ist in aller Munde und wächst in rasantem Tempo: Trotzdem oder gerade wegen dieser Dynamik gibt es viel zu erklären. Das ist der Ansatz für die neue Publikation der Deutschen TV-Plattform "Ultra HD erklärt". Als ultimativer Ratgeber für die neue Fernsehwelt bietet er herstellerneutral, branchenübergreifend und universell einsetzbar umfassende Information und kompakte Aufklärung – sowohl für Fachleute und Handel als auch für Verbraucher. Die innovative Kombination von Print und Online vereint Details zu Technik und Standards mit Aktualität.

Die von der DTG UK und der Deutschen TV-Plattform seit 2014 separat und gemeinsam durchgeführten Ultra HD-Plugfeste fungieren als neutrale Plattformen für die Mitglieder beider Organisationen sowie für interessierte Unternehmen und Institutionen. In Basistests werden UHD-Geräte mit verschiedenen Signalformaten und -quellen u.a. hinsichtlich HDMI-Konnektivität, HEVC-Handling und HDCP-Interoperabilität erprobt. „Die produktive Atmosphäre der ersten gemeinsamen Plugfests stimmt uns zuversichtlich für die Fortsetzung der Kooperation mit der DTG“, sagt Stephan Heimbecher (Sky), Leiter der AG Ultra HD und Vorstandsmitglied der Deutschen TV-Plattform: "Dabei bieten wir Entwicklern und Technikern erneut die Möglichkeit zu umfangreichen Test ihrer Geräte und zum Erfahrungsaustausch. Gerade bei der für Ende 2016 anstehenden internationalen Standardisierung von HDR ist es wichtig, dass die verschiedenen Verfahren und Vorschläge praktisch erprobt werden.“ Zentrales Anliegen sei es, „die Verbraucher mit einem überzeugenden neuen Bild-Ton-Erlebnis zu begeistern“ (Interview in "TV Zukunft" 02/2016). Simon Gauntlett, DTG Chief Technology Officer: "Wir erweitern unsere internationale Zusammenarbeit im Namen der DTG-Mitglieder und als Teil dieser Initiative hat die Entwicklung von Ultra-HD-Diensten auf dem höchstmöglichen Standard für die Verbraucher in Großbritannien und Deutschland hohe Priorität".

Bei Ultra HD erleben Verbraucher im Vergleich zur Einführung von HDTV vor gut zehn Jahren derzeit ein wahres Innovationsfeuerwerk. Die Gerätevielfalt wächst - auch getrieben von verkürzten Entwicklungszeiten und beschleunigten Produktneuvorstellungen. Dabei ist die Menge verfügbarer Inhalte und Quellen für Ultra HD noch überschaubar. Das liegt auch am Prozess der Standardisierung für Geräte, Schnittstellen und Übertragungsverfahren, der insgesamt sehr anspruchsvoll und komplex ist. Kaufanreize setzen derweil viele technische Kürzel und diverse Logos, die Verbrauchern eigentlich Orientierung geben sollen. Genau da setzt jedoch die neue Broschüre „Ultra HD erklärt“ der Deutschen TV-Plattform an, weil es noch jede Menge zu erklären gibt.

In sieben Kapiteln informiert und erklärt der Verein ultra-hochauflösendes Bewegtbild – natürlich mit Fernsehen im Mittelpunkt. Die Themenpalette reicht von Standards und Logos für Bild und Ton über Inhalte, Empfangswegen und geeigneten Geräten bis zu Tipps für die Integration in die bisherige Wohnzimmer-Technik bzw. einen Ausblick, wohin die Reise bei Ultra HD geht. Die anvisierte Leserschaft umfasst sowohl den interessierten Konsumenten als auch Fachleute aus der Branche, Journalisten sowie Handel und Handwerk. Für einen besseren Lesefluss sowie höhere Aktualität setzen die Herausgeber auf eine innovative Kombination von Print und Online. Die kompakte Broschüre mit allen wichtigen Basis-Informationen gibt es als Druckfassung und als PDF im Web. Diejenigen, die sich für noch mehr technische Details und fachliche Hintergründe interessieren, können auf ein umfangreiches Webspecial zugreifen. Dort stehen auch immer topaktuelle News für alle, die sich laufend auf dem neuesten Entwicklungsstand halten wollen. Dieser Bereich ist hier abrufbar und wird in den einzelnen Kapiteln der gedruckten Broschüre per Webcode verlinkt.

  • Hisense.jpg
  • ZVEI-SatellitKabel.jpg
  • Grundig.jpg
  • FRK.jpg
  • IRT.jpg
  • TatungTechnologyInc.jpg
  • Telekom.jpg
  • Technicolor.jpg
  • ORS.jpg
  • DVB.jpg
  • SAMSUNG.jpg
  • FKTG.jpg
  • NRW_MBEM.jpg
  • Bundesminis-Bildung.jpg
  • XGEM.jpg
  • Sagemcom.jpg
  • Bundesnetzagentur.jpg
  • MediaBroadcast.jpg
  • Mediengruppe-RTL.jpg
  • Sony.jpg
  • HDplus.jpg
  • Kathrein.jpg
  • LOEWE.jpg
  • Metz.jpg
  • Rheinland-Pfalz.jpg
  • LG.jpg
  • WLC.jpg
  • TechniSat.jpg
  • ARD.jpg
  • Sky.jpg
  • Tivany.jpg
  • Vestel.jpg
  • Die-Medienanstalten .jpg
  • ZVEI-DieElektroindustrie.jpg
  • DOLBY.jpg
  • Fraunhofer_Ils.jpg
  • ANGA e.V.jpg
  • PROMAX.jpg
  • TIP-Vision.jpg
  • GfK.jpg
  • NLM_Logobuehne.jpg
  • HUMAX.jpg
  • HUAWEI.jpg
  • ProSiebenSat-1MediaSE.jpg
  • TU-Ilmenau.jpg
  • VPRT-Verband.jpg
  • ASTRA.jpg
  • ZVEI-ConsumerElektronics.jpg
  • Eutelsat.jpg
  • Bundesminis-Wirtschaft.jpg
  • TU-Braunschweig-ifn.jpg
  • TechnUniversChemnitz.jpg
  • Bundesminis-Verkehr.jpg
  • ZDF.jpg
  • Messe-Berlin.jpg
  • BMT.jpg
  • Unitymedia.jpg
  • Panasonic.jpg